Ethereum-Trust-Dateien in Graustufen

Ethereum-Trust-Dateien in Graustufen

Ethereum-Trust-Dateien in Graustufen, um ein SEC-berichterstattendes Unternehmen zu werden

Der Grayscale Ethereum Trust meldet sich inmitten des Ethereum-Bull-Runs als SEC-Berichterstatter an.

Am 6. August beantragte Grayscale Ethereum Trust, ein SEC-Berichterstattungsunternehmen zu werden.

Inmitten des Ether (ETH)-Bull-Runs entschied Grayscale Investments freiwillig, seinen Ethereum Trust zu einem SEC-reporting Unternehmen zu machen. Das bekannteste Investmentprodukt des Unternehmens ist ein Bitcoin Trust laut Bitcoin Revolution, der rund 400.000 Bitcoin (BTC) im Wert von fast 4.744.800.000 Dollar (Stand: Drucklegung) hält. Darüber hinaus verfügt der Ethereum Trust derzeit über 1,9 Millionen ETH im Wert von etwa 746 Millionen Dollar. Wie bei anderen Grayscale Produkten fungiert Coinbase als Verwahrer.

Grayscale wies darauf hin, dass die Einreichung derzeit geprüft wird

Sollte sie genehmigt werden, wäre sie das zweite Kryptowährungs-Investmentvehikel, das diesen Status erhalten würde:

„Die Einreichung unterliegt der Überprüfung durch die SEC; wenn das Registration Statement in Kraft tritt, würde es den Grayscale Ethereum Trust als zweites digitales Währungsanlagevehikel bestimmen, das von der SEC den Status eines berichterstattenden Unternehmens erhält, nach dem Grayscale® Bitcoin Trust als erstes“.

Dies würde den Trust für potenzielle institutionelle Investoren wahrscheinlich günstiger darstellen.
81 % der zurückkehrenden institutionellen Anleger investieren über Bitcoin hinaus

In der heutigen Ausgabe von Medium wies Grayscale darauf hin, dass die Nachfrage nach seinem Ethereum Trust im zweiten Quartal 2020 fast 15% aller Zuflüsse ausmachte:

„Allein im letzten Quartal (2. Quartal 2020) beliefen sich die durchschnittlichen wöchentlichen Investitionen in den Grayscale Ethereum Trust auf 10,4 Millionen US-Dollar, was einem Rekord an vierteljährlichen Zuflüssen in den Trust in Höhe von 135,2 Millionen US-Dollar entspricht.

In einer Erklärung gegenüber Cointelegraph betonte Grayscale die gestiegene Bereitschaft zur Diversifizierung über Bitcoin hinaus für die zurückkehrenden institutionellen Anleger. Im letzten Quartal diversifizierten 81 % dieser Investoren ihre Bestände über Bitcoin hinaus, ein Anstieg von 71 % in den letzten 12 Monaten.